Mandelcookies – Harte Schale, weicher Kern

Mandelcookies

Mein erstes Cookierezept auf diesem Blog!
Natürlich mache ich nicht zum ersten mal Kekse, aber diese hier sind etwas ganz besonderes und verdienen den ersten Cookie-Eintrag.

Das Highlight im Teig sind grob gehackte Mandeln und große Stückchen weiße Schokolade – und das Beste: sie lassen sich echt schnell zubereiten und schmeckten himmlisch, wenn sie frisch aus dem Ofen kommen. Perfekt sind diese Cookies für jeden, der sie in der Mitte etwas weicher mag.

ergibt ca. 20 Cookies

Die Zutaten:

70g weißer Zucker
70g brauner Zucker
150g Butter
3 Eier
50g Marzipan
200g Mehl
2Pk Vanillezucker
1/2 TL Natron
2 Prisen Salz
1 Prise Zimt
1 Prise gem. Kardamon
50g weiße Schokolade
60g ganze Mandeln

So wird’s gemacht:

Den Ofen auf 185°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
Den weißen und braunen Zucker mit dem Butter verkneten und die Eier dazugeben. Kräftig vermischen und dann auch das Marzipanstück zum Teig geben. In einer separaten Schüssel das Mehl, den Vanillezucker, das Natron, das Salz und die Gewürze gut mischen. Diese Mischung dann zum Teig geben und gut durchkneten. Die Mandeln und die Schokolade grob hacken, zum Teig geben, mit einem Löffel solange durchkneten, bis alle Stückchen gut verteilt sind.
Ein Backblech mit Backpapier belegen und esslöffelgroße Häufchen darauf platzieren. Es sollten nicht mehr als 9 Cookies pro Blech gebacken werden, da sie im Ofen in die Breite “fließen”. Die Cookies für so ca. 8 Minuten backen, sie sollten leicht gebräunt am Rand und in der Mitte noch hell sein.
Sind sie fertig, die Cookies samt Backpapier vorsichtig vom Blech auf ein Kuchenrost ziehen und abkühlen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.