Mürbeteig – für Plätzchen, Kuchen und co.

Mürbeteig
Ein Basisrezept für Mürbeteig zum vielseitigen Einsatz. Egal ob für Kuchen, Plätzchen oder kleine Törtchen, dieser Mürbeteig ist dafür bestens geeignet. Nach Belieben können verschiedene Aromastoffe beigefügt werden, zum Beispiel Vanillemark oder Zitronenschale.

Mürbeteig
Zutaten (reicht für einen runden Kuchenboden plus Rand):

250g Mehl
170 g Butter
80 g Zucker
5 g Salz

Zitronenschale, Aroma, Vanillemark nach Belieben

Alle Zutaten schnell zu einem homogenen Teig kneten und luftdicht 1 Stunde kühlen. Danach mit Mehl ausrollen und weiterverarbeiten.

Für Kuchen muss der Teig ca. eine dreiviertel Stunde inkl. Füllung backen. Plätzchen solange backen bis die Ränder leicht braun werden.

Viel Spaß beim Nachbacken!

Mürbeteig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.