3 Gedanken zu „Knackige Schokobananen-Torte

  1. Bekka

    Habe mich einfach nicht getraut Essig reinzuschütten:D
    Nächstes mal muss ich ein bisschen mehr Creme machen,
    aber ansonsten will ich mich gerne reinlegen :D

    Nur: wie schokiere ich die ausgestochenen Sachen so, dass es nicht aussieht wie ein Schokobollen :D?

    Antworten
    1. kuchenschock

      Hallo Bekka!
      freut mich, dass sie dir schmeckt ;)
      also ich habe einfach die Bananenherzen auf eine Pralinengaben (eine normale Gabel reicht bestimmt auch) gelegt, und dann mit einem Teelöffel die Glasur rüberlaufen lassen. Wenn dann alles bedeckt ist, muss man nur noch etwas mit der Gabel an den Rand der Schüssel “klopfen”, dass die übrige Schokolade runterläuft ;) ist etwas Arbeit, aber so hats prima funktioniert. Die Schokoherzen dann auf einem Rost trocknen und dann vorsichtig mit einem Messer “abschneiden”.
      Bei mir sind auch ein paar kaputt gegangen, einfach etwas mehr machen ;)

    2. bekka

      Also Ich mache sie gradr schon wieder :D
      Übrigens mit dinkelmehl,klappt super mit gleicher Menge!
      habe das mit der Gabel probiert,klappt viel besser,aber üben muss Ich noch:D
      Danke!!!!!!!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.