Rumtorte – cremig und schokoladig

Rumtorte4

Ein tolles neues Rezept von mir. Die Torte schmeckt super lecker und jeder, der mal einen Kuchen mit einem etwas anderen Geschmack möchte, sollte sich an ihr versuchen.

Zutaten:

180g Margarine
170g Zucker
4 Eier
100ml Milch
200g Mehl
1 Pk Backpulver
1 Pk Vanillezucker
35g Kakao
7 El Rum

1 Vanilleschote
500ml Milch
100g Zucker
3 EL Stärke
1 Eigelb
200g Butter, zimmerwarm!
4 EL Rum

200g dunkle Kuvertüre
100g weiße Kuvertüre
2 EL Öl

Rumtorte2

So wird sie gemacht:

Den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
Für den Schokokuchen zunächst Margarine und Zucker cremig rühren, dann die Eier dazugeben. Anschließend Milch, Mehl, Backpulver, Vanillezucker, Kakao und Rum dazugeben und solange rühren, bis eine glatt Masse entstanden ist. Den Teig in eine runde Springform füllen, glattstreichen und 35 Minuten backen (Stechprobe nicht vergessen!).

Für die Buttercreme die Stärke, das Eigelb und 5 EL von der Milch verquirlen. Die Vanilleschote längs aufschneiden und zusammen mit der restlichen Milch und dem Zucker rührend aufkochen. Kocht sie, langsam die Stärkemischung einrühren. Ist die Masse eingedickt, den Topf vom Herd nehmen, die Vanilleschote rausnehmen und in einer Schüssel zimmerwarm abkühlen lassen. Die Butter aus dem Kühlschrank nehmen und auf Zimmertemperatur aufwärmen lassen.

Sind Kuchen und Buttercreme komplett abgekühlt, den Kuchen in 3 Scheiben teilen und die Butter cremig aufschlagen. Dann portionsweise den Vanillepudding unterschlagen und immer kräftig weiter rühren. Am Schluss noch den Rum dazugeben.

Ein drittel der Creme auf den untersten Boden verstreichen, dann den mittleren Boden drauflegen und das nächste Drittel darauf verteilen. Schließlich den obersten Boden draufsetzen und die restliche Creme auf und um den Kuchen verstreichen. Den Kuchen in den Kühlschrank stellen.

Die Kuvertüren getrennt mit jeweils 1 EL Öl entweder im Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen. Dann den gekühlten Kuchen mit 2/3 der dunklen Kuvertüre bestreichen, dann mit weißer Schokolade bespritzen und dann den Rest der dunklen Schokolade darauf verteilen. Schließlich mit einem Schaschlikspieß auf der noch flüssigen Schokolade Muster ziehen.
Ist die Glasur fest, ist die Rumtorte fertig und kann vernascht werden… Guten Appetit! ;)

Rumtorte3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.